Permanent magnetic chuck (circular) TC-150B

Previous
Permanent magnetic chuck (circular) TC-160B
Permanent magnetic chuck (circular) TC-160B
Next
Permanent magnetic chuck (circular) TC-125A
Permanent magnetic chuck (circular) TC-125A
Permanent magnetic chuck (circular) TC-150BPermanent magnetic chuck (circular) TC-150B€275.00

Your Query is sent.

  •     *Required Fields

Loading

Of Price Net Price Gross
1 pcs. €275.00 €338.25
Quantity
Available Quantity: 1 pcs.

Stol-magnetyczny-okragly-TC-150B
Performance parameters
External diameter
150 [mm]
Height
55 [mm]
Material
Neodymium
Maximum working temperature
80 °[C]
pole layout
poprzeczny do kierunku obróbki, 3 + 1 mm
with separable magnetic field
yes
magnetic field switcher
tak, jeden dla wszystkich płaszczyzn
handling mode
ręczny
Circular
yes
for the small parts holding
yes
number of axis to attach details
1
force needed to mount ( to attract) items
100
Weight
6.5 [kg]

Die runde TC-Magnetspannplatte ist für die Befestigung von ferromagnetischen Werkstücken (Eisen, Konstruktionsstahl, legierter Stahl, Gusseisen) beim Schleifen, Fräsen und der Elektroerosionsbearbeitung bestimmt. Für die Stoffe mit hohen magnetischen Eigenschaften (und stets hohem Eisengehalt) können die Magnetspannplatten als Spannwerkzeuge beim Drehen verwendet werden.

Die Grundplatte ist aus einem massiven Stahlblock erzeugt und die Aufspannfläche besteht aus Stahl- und Messinglamellen, die abwechselnd gelegt sind. In den runden TC-Magnetspannplatten wurden Neodym-Magnete verwendet, dadurch wird die maximale magnetische Haftkraft von ca. 100 N/cm2 erreicht. Das Einschalten des Magnetfeldes erfolgt mit Hilfe eines Inbusschlüssels, der um 180º nach rechts gedreht wird, das Ausschalten erfolgt in umgekehrter Richtung.

Die steife Konstruktion der Magnetspannplatte ermöglicht eine sehr präzise Bearbeitung der Werkstücke und erlaubt insbesondere die Benutzung der Magnetspannplatte für die Arbeit mit Kühlmitteln oder auch gänzlich im Kühlwasser eingesunken. Die einfache Konstruktion ermöglicht eine lange und zuverlässige Arbeit des Gerätes. Sie bedarf keiner Stromspeisung, was dem Benutzer völlige Sicherheit garantiert. Die Aufteilung der Magnetfelder (3,0 + 1,0 mm) erlaubt eine starke Befestigung auch bei einer geringen Höhe des Magnetfeldes – dadurch können die befestigten Werkstücke auch dünn sein. Hier das Schema der Aufteilung der Magnetfelder:

Eigenschaften, die die Haftkraft beeinflussen:

  • Art des Stoffes – die Haftkraft steigt in direktem Verhältnis zum Eisengehalt im Stahl:

- Armco-Eisen                  100%         
- niedriggekohlter Stahl     90% (St3s)
- hochgekohlter Stahl        80% (St45)
- legierter Stahl                 70% (Corrax)
- hochlegierter Stahl          65% (1.2436)
- Gusseisen                        50%

  • Rauheit der Oberfläche der Magnetspannplatte und des zu haftenden Werkstückes:

- für Ra bis   0,08 100%
- für Ra bis   0,20  90%
- für Ra bis   1,25  70%
- für Ra bis   6,30  50%
- für Ra bis 25,00  30%

  • Stärke des zu haftenden Gegenstandes:

 

  
Typ
 
Abmessungen [mm]
Gewicht
[kg]
D
H
L
Polteilung
D2
D3
M
TC-110B 110 50 80


3+1
70 90 4x M8 4,6
TC-125A 125
52
95 90 110 4x M8 5,5
TC-150B
150
50
117
110
130
4x M8 6,5
TC-200B
200
55
169
Auf Anfrage
11,5
TC-250B
200
55
213
Auf Anfrage
19,5
TC-300B
300
55
270
Auf Anfrage
27,5

0

0

Die runde TC-Magnetspannplatte ist für die Befestigung von ferromagnetischen Werkstücken (Eisen, Konstruktionsstahl, legierter Stahl, Gusseisen) beim Schleifen, Fräsen und der Elektroerosionsbearbeitung bestimmt. Für die Stoffe mit hohen magnetischen Eigenschaften (und stets hohem Eisengehalt) können die Magnetspannplatten als Spannwerkzeuge beim Drehen verwendet werden.

Die Grundplatte ist aus einem massiven Stahlblock erzeugt und die Aufspannfläche besteht aus Stahl- und Messinglamellen, die abwechselnd gelegt sind. In den runden TC-Magnetspannplatten wurden Neodym-Magnete verwendet, dadurch wird die maximale magnetische Haftkraft von ca. 100 N/cm2 erreicht. Das Einschalten des Magnetfeldes erfolgt mit Hilfe eines Inbusschlüssels, der um 180º nach rechts gedreht wird, das Ausschalten erfolgt in umgekehrter Richtung.

Die steife Konstruktion der Magnetspannplatte ermöglicht eine sehr präzise Bearbeitung der Werkstücke und erlaubt insbesondere die Benutzung der Magnetspannplatte für die Arbeit mit Kühlmitteln oder auch gänzlich im Kühlwasser eingesunken. Die einfache Konstruktion ermöglicht eine lange und zuverlässige Arbeit des Gerätes. Sie bedarf keiner Stromspeisung, was dem Benutzer völlige Sicherheit garantiert. Die Aufteilung der Magnetfelder (3,0 + 1,0 mm) erlaubt eine starke Befestigung auch bei einer geringen Höhe des Magnetfeldes – dadurch können die befestigten Werkstücke auch dünn sein. Hier das Schema der Aufteilung der Magnetfelder:

Eigenschaften, die die Haftkraft beeinflussen:

  • Art des Stoffes – die Haftkraft steigt in direktem Verhältnis zum Eisengehalt im Stahl:

- Armco-Eisen                  100%         
- niedriggekohlter Stahl     90% (St3s)
- hochgekohlter Stahl        80% (St45)
- legierter Stahl                 70% (Corrax)
- hochlegierter Stahl          65% (1.2436)
- Gusseisen                        50%

  • Rauheit der Oberfläche der Magnetspannplatte und des zu haftenden Werkstückes:

- für Ra bis   0,08 100%
- für Ra bis   0,20  90%
- für Ra bis   1,25  70%
- für Ra bis   6,30  50%
- für Ra bis 25,00  30%

  • Stärke des zu haftenden Gegenstandes:

 

  
Typ
 
Abmessungen [mm]
Gewicht
[kg]
D
H
L
Polteilung
D2
D3
M
TC-110B 110 50 80


3+1
70 90 4x M8 4,6
TC-125A 125
52
95 90 110 4x M8 5,5
TC-150B
150
50
117
110
130
4x M8 6,5
TC-200B
200
55
169
Auf Anfrage
11,5
TC-250B
200
55
213
Auf Anfrage
19,5
TC-300B
300
55
270
Auf Anfrage
27,5

stmo150_3+1
1 Item